parallax background

Stadt Rab

Beim Eintritt der Altstadt Rab, erwartet euch ein von Sonnenbeschienener Weißer Stein Platz des St. Christoph. Auf dem Platz befinden sich eine Fontane einbezüglich zweier Skulpturen, Kalifront und der Hirtin Draga, diese Figuren stammen aus der Legende von Tugend und unglücklicher Liebe.

Die Stadt stellt ein typisches mittelalterliches stadtzentrum dar, welches noch immer größtenteils von Mauern umgeben ist.

Die Altstadt wird von vier Glockentürmen dominiert, welche meist im romanischen Stil gehalten sind. Früher war Rab eine römische Siedlung, welche von Kaiser Octavian Augustus ihren Status verliehen bekommen hat und desweiteren erklärte er sie 10 v. Chr. zur Monicipie.

Wenn sie bereits eine faszination für alte Städte haben, wie alte Gebäude welche die Erinnerung mehrere Generationen beherbergt, werden Sie sich in der Stadt Rab am besten fühlen. Über vielen Renaissance- und Gotik Portalen befinden befinden sich Wappen der Adelsfamilien von Rab, dessen Nachfahren heutzutage ihre freundlichen Gastgeber sind.

Entlang der Stadtmauer befindet sich der wunderschöne Park Komrcar, an dessen Fuß sich eine lange Promenade und ein Badestrand befindet. Im Schatten der hundert Jahre alten Pinien, dem Geruch von Harz sowie des Meerblaues können sie ihren Urlaub verbringen, ohne dabei auf die Vorzüge der Stadt verzichten zu müssen.

Direkt neben der Stadtmauer befindet sich der wunderschöne Park Komrčar, an dessen Fuß sich eine lange Promenade und ein Schwimmbad befinden. Im Schatten jahrhundertealter Pinien, dem Geruch von Harz und dem Blau des Meeres können Sie Ihren Urlaub verbringen, ohne auf die Vorzüge der Stadt verzichten zu müssen.